Portrait Sonja Marthaler
von Sonja Marthaler
Backoffice & Sales Assistant, aus Köniz

In der Familie verankert

Ich bin ein absoluter Familienmensch, das ist wohl meine ausgeprägteste Eigenschaft. Mit meinen Eltern habe ich ein sehr enges Verhältnis und bin immer für sie da. Zusammen mit meinem Sohn Levin sind sie mein Leuchtturm, der mir immer aufzeigt, was im Leben am wichtigsten ist - nämlich Liebe, Gesundheit und Zufriedenheit.
Auch im Job ist mir die Zufriedenheit sehr wichtig. Ich bin seit 18 Jahren in der IT-Welt unterwegs und habe viele Trends kommen und gehen sehen. Was aber immer bleibt, sind die Menschen, die gemeinsamen Ideen und der Austausch. Ich hatte schon immer eine soziale Ader und hätte mir eine Karriere auch in diesem Bereich vorstellen können. Schlussendlich habe ich doch einen anderen Weg eingeschlagen, aber meine Fähigkeit, gut zuhören zu können und auf die Menschen zuzugehen, habe ich mir bewahrt. Für meine Kolleg:innen habe ich immer ein offenes Ohr und es freut mich, wenn sie an meinem Pult einen kurzen Stopp machen und ein Schwätzchen halten.

Spezialistin für alles

Genau diese familiäre Atmosphäre schätze ich bei Amanox sehr. Man wird hier als Mensch wahrgenommen und kann sich in vielen Projekten konkret einbringen. Meine Rolle als Backoffice & Sales Assistant ist sehr vielseitig und sie gibt mir die Möglichkeit, mich mit unterschiedlichsten Aufgaben auseinanderzusetzen. Denn von der Aufstockung unseres Kühlschranks, über die Aufgaben im Sales und in der Buchhaltung bis hin zum Recruiting neuer Mitarbeiter ist alles dabei! Jeder Tag ist super abwechslungsreich und bringt Neues mit sich. Eine gewisse Struktur ist mir aber trotzdem wichtig, denn ich behalte gerne Überblick über das Geschehen. Diese zwei Gegensätze finde ich sehr interessant. Sie erlauben mir, in einem dynamischen Umfeld mit System zu arbeiten und dabei ganz relaxed zu bleiben.

Immer in Bewegung

Meine Ferien verbringe ich am liebsten in meinem zweiten Zuhause in Kroatien oder an einem warmen Surfspot. Nach aufregenden Wake- & Kitesurferfahrungen, bin ich nun beim Windsurfen hängen geblieben. In meiner Freizeit mache ich sehr gerne Sport, auch habe ich durch meinen Sohn die Liebe zum Mountainbiken entdeckt. Ich fahre gerne durch Feld und Wald und liebe das Runtersausen von Singletrails. Wenn es mal lauter sein soll, setze ich mich auf mein Motorrad, flizze durch die Gegend und geniesse den Fahrtwind. Als Hockeymom, verbringe ich die Wochenenden im Winter vielfach in der Eishalle. Im Sommertraining helfe ich mit, die U17 und U20 Junior:innen des EHC Schwarzenburg fit zu halten und Mukis aufzubauen – ganz nach dem Motto: wenn die Muskeln wachsen sollen, muss es brennen!
Image

Armstrong Angwilli - #weareamanox

Sein Lächeln und Schalk ist ansteckend und seine Zielstrebigkeit bewundernswert. Was er gelegentlich um drei Uhr nachts macht und wo der grösste kulturelle Unterschied zwischen Schweiz und Süd-Kamerun liegt, erfährst du in seiner Behind-the-Scenes Story.
zum Portrait
Image

Daniel Heinzmann - #weareamanox

Unter «Behind-the-Scenes – #weareamanox» stellen wir monatlich unser wertvollstes Gut in den Fokus: Unsere #Amanoxians! Heute stellen wir unseren wortgewandten Walliser vor. Was es mit «the coach» auf sich hat und welchen Einfluss das Videospiel «the Legend of Zelda» auf seine Geburtstage hat, erfährst du in seiner Story.
zum Portrait
Image

Caroline Blösch - #weareamanox

Sie ist unsere dienstälteste #Amanoxian und ihr Herz schlägt gelb-schwarz. Welchen Film Sie bereits an die 100-mal gesehen hat und was sie über die heutige IT-Jugend denkt, erfährst du in ihrer Behind-the-Scenes Story.
zum Portrait
Image

Kirusihaan Sathiyapalan - #weareamanox

Er ist unser jüngster #Amanoxian und hat eine aussergewöhnliche Marotte. Die Rede ist von unserem nächsten Amanoxian, den wir heute vorstellen dürfen. Warum sein Vater sein Vorbild ist und wie er sein technisches Wissen schon früh einzusetzen lernte, erfährst du in seiner #behind-the-scenes Story.
zum Portrait
Image

Fabian Brunner - #weareamanox

Er ist ein naturverbundener Generaliste, der sich in beiden Cloud-Welten zuhause fühlt. Was ihn im Leben inspiriert und warum aus ihm kein Lehrer geworden ist, erfährst du im Beitrag.
zum Portrait
Image

Dominik Landtwing - #weareamanox

Unter «behind-the-scenes – #weareamanox» stellen wir monatlich unser wertvollstes Gut in den Fokus: Unsere #Amanoxians! Den Anfang im neuen Jahr macht ein zurückhaltender, jedoch vielseitig interessierter Sport-Fan, der dir verrät, in welchen Aktivitäten er seine Work-life-Balance findet und von seinem Team-Kollegen Roberto Palermo mit den Worten «stille Wasser sind tief» als nächsten Interviewpartner nominiert wurde.
zum Portrait
Image

Roberto Palermo - #weareamanox

Er ist ein Bewegungsmensch, liebt den Kundenkontakt und hat einen aussergewöhnlichen Werdegang. Die Rede ist von unserem nächsten Amanoxian, den wir dir unter #weareamanox vorstellen dürfen. Was er als Kind einmal werden wollte und welche typisch italienischen Eigenschaften er in sich trägt, erfährst du in seiner Story.
zum Portrait
Image

Fabio Calcio-Gandino - #weareamanox

Dieser – auf den ersten Blick unauffällige – Amanoxian hat nicht nur Benzin im Blut und sitzt gerne im Cockpit, nein, wir haben sogar einen Beweis für eines seiner weiteren Talente in Form eines Videos. – welches wir natürlich gerne mit euch teilen.
zum Portrait
Image

Matthieu Leinhart - #weareamanox

Heute stellen wir dir einen äusserst wissenshungrigen Cloud Enthusiasten vor. Er wählt gerne auch mal den steinigen Weg, strebt einen Master in Data Science an und verrät dir in seiner Story, welche berühmte Persönlichkeit er gerne einmal treffen würde.
zum Portrait
    Image
    Deine Karriere bei uns
    Wir suchen dich!
    Möchtest du gerne in einem spannenden, agilen Umfeld arbeiten und mit deinem Team etwas bewegen? Dann bewerbe dich für eine unserer offenen Stellen.
    zu den offenen Stellen