Kontakt

Tom Lack
Mitglied der Geschäftsleitung
Telefon: +41 31 320 10 80
E-Mail: tom.lack@amanox.ch

 

Events

Vergangene Events anzeigen
Wann Was Wo
2017
August
23.08.

Seit der Markteinführung 2011 hat sich Nutanix als Marktführer im Bereich der Hyper Konvergenten Datacenter Lösungen etabliert. Wieso dies erst der Anfang war und was Nutanix heute an Funktionalität zu bieten hat, werden sie in diesem technischen Bootcamp erfahren. Amanox Solutions bietet Ihnen als Nutanix Tier-1 Partner in der Schweiz mit mehrjähriger Erfahrung einen Einblick in die Technologie und derer Funktionsweise.

In mehreren Lab Übungen erhalten Sie Zugang zu einem Nutanix Live System und können sich mit der präsentierten Technologie direkt vertraut machen.

Agenda

Kaffee und Gipfeli

Einführung in die Nutanix Lösung und Architektur

  • Wieso ist Hyper-Konvergenz heute in aller Munde und was macht Nutanix als Marktführer einzigartig?
  • Welchen Mehrwert bringt der Einsatz einer Nutanix Lösung?
  • Was bedeutet Web Scale Architektur und wieso ist dies relevant?

Nutanix Acropolis Hypervisor (AHV)

  • Nutanix bietet Unterstützung für VMware vSphere und Hyper-V, was war die Motivation für eine weitere Alternative
  • Wieso Kunden in der Schweiz AHV gewählt haben
  • Was ist unterstützt und zertifiziert (OS, Applikationen, VDI etc.)
  • Wie kann ich von ESXi oder Hyper-V migrieren
  • Lab: Kennenlernen Nutanix Umgebung und AHV

Praxisbeispiel: Sizing und Design für die Server Virtualisierung

  • Wie wird eine Nutanix Lösung dimensioniert, was gilt es dabei zu beachten
  • Wo liegen heute die Limitationen bzw. an welchen Use Cases arbeitet Nutanix aktuell
  • Lab: Sizing Beispiel mit Nutanix Sizer (Online Tool)

Mittagessen - Stehlunch

Acropolis File-, Block, und Container Services

  • Was bietet die Nutanix Enterprise Cloud Lösung
  • Kennenlernen der Acropolis File Services (Scale Out Filer)
  • Wie wird Nutanix als zentralen, Scale Out Storage für bestehende Bare Metal Systeme genutzt
  • Wir funktioniert Container Virtualisierung mit Nutanix
  • Lab: Konfiguration File Services

Anbindung an Ihre Datacenter Orchestration Lösung

  • Wie Nutanix einfach an bestehende und neue Orchestration Lösungen angebunden werden kann
  • Was sind typische Anwendungen bei Kunden in der Schweiz
  • Lab: Kennenlernen REST API und PowerShell Cmdlets
Amanox Solutions, Falkenplatz 11, 3012 Bern
24.08.

TCP/IP-Netzwerke bilden heute die Basis für die Vernetzung von mobilen und Business kritischen Applikationen. Immer mehr Geschäftsprozesse werden durch intelligente Schnittstellen mit einander vernetzt. Dadurch entstehen neue Anforderungen an die Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und die Sicherheit der DNS- und DHCP-Services, die oft mit den bestehenden Prozessen und Applikationen (Tools) nicht mehr effizient verwaltet werden können.

Herausforderungen an die DNS- und DHCP-Infrastruktur

  • Zentrale Verwaltung aller IPv4/IPv6 Adressen
  • Einsatz von DNS-Security Features (DDoS, Phishing etc)
  • Aufbau von hochverfügbaren Netzwerkservices
  • Einsatz von VoIP und Business kritische Applikationen
  • Automatisierung von Server Provisioning Prozessen
  • Einbindung von Cloud & Virtualisierung Plattformen wie VMWare, AWS, Azure, OpenStack
  • Abbildung von IST / SOLL Netz- und Server-Infrastruktur
  • Umsetzung von Reporting und Compliance Funktionen
  • Einführung von Discovery Funktionen – Welches Devices ist wann im Netzwerk angeschlossen?

​Im Rahmen unseres technischen Bootcamps zeigen wir Ihnen wie Sie für ihr Unternehmen mit Infoblox ein effizientes und skalierbares IPv4/IPv6-Address Management aufbauen können und basierend auf diesen Informationen eine hochverfügbare und skalierbare DNS- und DHCP-Infrastruktur betreiben können. Alle Teilnehmer erhalten die Möglichkeit die vermittelte Theorie anhand von Labs direkt anzuwenden. 

Agenda

Einführung in DDI (DNS, DHCP und IP-Address Management)

  • Was ist IPv4/IPv6-Adress Management (IPAM)?
  • Best Practices für DNS und DHCP
  • Welche Mehrwerte bringt der Einsatz eines IPAM-Systems für ein Unternehmen?
  • Wieso wird ein IPAM für die Einführung von Cloud Services und IPv6 benötigt?

Infoblox IPv4 und IPv6 Address Management (IPAM)

  • Einführung in die Infoblox Grid Technologie
  • Einrichten von Subnetzen, DNS-Zonen und DHCP-Scopes
  • Lab: Inbetriebnahme Infoblox Grid und Abbildung IPAM-Struktur

Hochverfügbare DNS- und DHCP Services

  • Vorstellung des Konzeptes für den Aufbau von hochverfügbaren DNS- und DHCP Services mit Infoblox
  • Lab: Installation eines HA DNS- und DHCP Services

Mittagessen - Stehlunch

DNS- und DHCP-Security Funktionen

  • DNS Security Features (ADP, Threat Insight)
  • DNS Firewall
  • Reporting und Analyse Funktionen
  • Lab: Inbetriebnahme DNS und DHCP Security Funktionen

Anbindung Microsoft DNS- und DHCP-Server

  • Verstehen der verschiedenen Möglichkeiten für die Anbindung von Microsoft DNS- und DHCP-Server
  • Lab: Einbindung Microsoft DNS- und DHCP-Server

IPAM in der AWS Cloud

  • Vorstellung AWS Cloud Services
  • Einführung in EC2 und VPC Services
  • Lab: Einbindung der AWS Cloud in das IPAM Modul
Amanox Solutions, Falkenplatz 11, 3012 Bern
September
27.09.

Seit der Markteinführung 2015 hat sich Rubrik schnell einen Namen gemacht als moderne Backuplösung mit hoher Performance und einfacher Automatisierung. Wieso dies erst der Anfang war und was Rubrik heute an Funktionalität zu bieten hat, werden sie in diesem technischen Bootcamp erfahren. Amanox Solutions bietet Ihnen als Rubrik Partner in der Schweiz in Zusammenarbeit mit Rubrik einen Einblick in die Technologie und derer Funktionsweise.

In mehreren Lab Übungen erhalten Sie Zugang zu einem Live System und können sich mit der präsentierten Technologie direkt vertraut machen.

Agenda

Kaffee und Gipfeli

Einführung in die Rubrik Lösung und Architektur

  • Einführung in Rubrik
  • Technical Deep Dive

Hands-On Lab

  • Kennenlernen Rubrik Management
  • Konfiguration NFS oder S3 Archive Target
  • Erstellung Backup SLA
  • Backup Windows VM
  • Kennenlernen User Management

Kaffepause und Diskussion

Hands-On Lab

  • VM Recovery mit User Self Service
  • Kennenlernen Reporting Möglichkeiten
  • Kennenlernen REST API zur Automatisierung

Mittagessen - Stehlunch

Amanox Solutions, Falkenplatz 11, 3012 Bern
Oktober
25.10.

Seit der Markteinführung 2011 hat sich Nutanix als Marktführer im Bereich der Hyper Konvergenten Datacenter Lösungen etabliert. Wieso dies erst der Anfang war und was Nutanix heute an Funktionalität zu bieten hat, werden sie in diesem technischen Bootcamp erfahren. Amanox Solutions bietet Ihnen als Nutanix Tier-1 Partner in der Schweiz mit mehrjähriger Erfahrung einen Einblick in die Technologie und derer Funktionsweise.

In mehreren Lab Übungen erhalten Sie Zugang zu einem Nutanix Live System und können sich mit der präsentierten Technologie direkt vertraut machen.

Agenda

Kaffee und Gipfeli

Einführung in die Nutanix Lösung und Architektur

  • Wieso ist Hyper-Konvergenz heute in aller Munde und was macht Nutanix als Marktführer einzigartig?
  • Welchen Mehrwert bringt der Einsatz einer Nutanix Lösung?
  • Was bedeutet Web Scale Architektur und wieso ist dies relevant?

Nutanix Acropolis Hypervisor (AHV)

  • Nutanix bietet Unterstützung für VMware vSphere und Hyper-V, was war die Motivation für eine weitere Alternative
  • Wieso Kunden in der Schweiz AHV gewählt haben
  • Was ist unterstützt und zertifiziert (OS, Applikationen, VDI etc.)
  • Wie kann ich von ESXi oder Hyper-V migrieren
  • Lab: Kennenlernen Nutanix Umgebung und AHV

Praxisbeispiel: Sizing und Design für die Server Virtualisierung

  • Wie wird eine Nutanix Lösung dimensioniert, was gilt es dabei zu beachten
  • Wo liegen heute die Limitationen bzw. an welchen Use Cases arbeitet Nutanix aktuell
  • Lab: Sizing Beispiel mit Nutanix Sizer (Online Tool)

Mittagessen - Stehlunch

Acropolis File-, Block, und Container Services

  • Was bietet die Nutanix Enterprise Cloud Lösung
  • Kennenlernen der Acropolis File Services (Scale Out Filer)
  • Wie wird Nutanix als zentralen, Scale Out Storage für bestehende Bare Metal Systeme genutzt
  • Wir funktioniert Container Virtualisierung mit Nutanix
  • Lab: Konfiguration File Services

Anbindung an Ihre Datacenter Orchestration Lösung

  • Wie Nutanix einfach an bestehende und neue Orchestration Lösungen angebunden werden kann
  • Was sind typische Anwendungen bei Kunden in der Schweiz
  • Lab: Kennenlernen REST API und PowerShell Cmdlets

Nutanix Community Edition - Verlosung Nutanix Home Lab

  • Was ist die Nutanix Community Edition
  • Wie erhalte ich Zugriff auf den Download und den Community Support
Amanox Solutions, Falkenplatz 11, 3012 Bern
26.10.

TCP/IP-Netzwerke bilden heute die Basis für die Vernetzung von mobilen und Business kritischen Applikationen. Immer mehr Geschäftsprozesse werden durch intelligente Schnittstellen mit einander vernetzt. Dadurch entstehen neue Anforderungen an die Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und die Sicherheit der DNS- und DHCP-Services, die oft mit den bestehenden Prozessen und Applikationen (Tools) nicht mehr effizient verwaltet werden können.

Herausforderungen an die DNS- und DHCP-Infrastruktur

  • Zentrale Verwaltung aller IPv4/IPv6 Adressen
  • Einsatz von DNS-Security Features (DDoS, Phishing etc)
  • Aufbau von hochverfügbaren Netzwerkservices
  • Einsatz von VoIP und Business kritische Applikationen
  • Automatisierung von Server Provisioning Prozessen
  • Einbindung von Cloud & Virtualisierung Plattformen wie VMWare, AWS, Azure, OpenStack
  • Abbildung von IST / SOLL Netz- und Server-Infrastruktur
  • Umsetzung von Reporting und Compliance Funktionen
  • Einführung von Discovery Funktionen – Welches Devices ist wann im Netzwerk angeschlossen?

​Im Rahmen unseres technischen Bootcamps zeigen wir Ihnen wie Sie für ihr Unternehmen mit Infoblox ein effizientes und skalierbares IPv4/IPv6-Address Management aufbauen können und basierend auf diesen Informationen eine hochverfügbare und skalierbare DNS- und DHCP-Infrastruktur betreiben können. Alle Teilnehmer erhalten die Möglichkeit die vermittelte Theorie anhand von Labs direkt anzuwenden. 

Agenda

Einführung in DDI (DNS, DHCP und IP-Address Management)

  • Was ist IPv4/IPv6-Adress Management (IPAM)?
  • Best Practices für DNS und DHCP
  • Welche Mehrwerte bringt der Einsatz eines IPAM-Systems für ein Unternehmen?
  • Wieso wird ein IPAM für die Einführung von Cloud Services und IPv6 benötigt?

Infoblox IPv4 und IPv6 Address Management (IPAM)

  • Einführung in die Infoblox Grid Technologie
  • Einrichten von Subnetzen, DNS-Zonen und DHCP-Scopes
  • Lab: Inbetriebnahme Infoblox Grid und Abbildung IPAM-Struktur

Hochverfügbare DNS- und DHCP Services

  • Vorstellung des Konzeptes für den Aufbau von hochverfügbaren DNS- und DHCP Services mit Infoblox
  • Lab: Installation eines HA DNS- und DHCP Services

Mittagessen - Stehlunch

DNS- und DHCP-Security Funktionen

  • DNS Security Features (ADP, Threat Insight)
  • DNS Firewall
  • Reporting und Analyse Funktionen
  • Lab: Inbetriebnahme DNS und DHCP Security Funktionen

Anbindung Microsoft DNS- und DHCP-Server

  • Verstehen der verschiedenen Möglichkeiten für die Anbindung von Microsoft DNS- und DHCP-Server
  • Lab: Einbindung Microsoft DNS- und DHCP-Server

IPAM in der AWS Cloud

  • Vorstellung AWS Cloud Services
  • Einführung in EC2 und VPC Services
  • Lab: Einbindung der AWS Cloud in das IPAM Modul
Amanox Solutions, Falkenplatz 11, 3012 Bern